25 Autor*innen für Cottbus gesucht

Gefördert vom Deutschen Literaturfonds e.V.  (Darmstadt) und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, in Kooperation mit dem Kulturamt Cottbus und dem dortigen Brandenburgischen Landesmuseum für Moderne Kunst (Dieselkraftwerk), veranstaltet Mica Moca am Samstag, den 04. September 2021 von 15h bis 19h, und Sonntag, den 05. September 2021 von 13h bis 17h, im Goethe- resp. Blechenpark in Cottbus das Lesefestival LITERATUR AUF DER PARKBANK. Das Motto des Lesefestivals Blickpunkt Brandenburg findet seinen Kristallisationspunkt in der persönlichen Verortung der Autor*innen oder durch die inhaltlich-thematische Ausrichtung der Werke/Bücher.

25 Autor*innen lesen zeitgleich, jeweils auf einer der Parkbänke, in jeweils  vier Stunden möglichst 15 minütige Slots aus ihren Werken. Das besondere Anliegen dieses Festivalformats liegt in der direkten persönlichen Begegnung von Autor*innen und den Besucher*innen.

Die Konditionen sind: Honorar € 500,00 brutto pro Tag, plus Übernachtung inklusive Frühstück in einem 4 Sterne Hotel, nebst einer Anreisepauschale von € 42,00.

Regnet es widererwartend, steht das Museum als Ausweichquartier zur Verfügung.

Vorausetzungen für die Bewerbung zur Teilnahme

Wohnsitz in Brandenburg oder Ihr Buch ist thematisch in Brandenburg verortet.

Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung das Kontaktformular unten auf dieser Seite. Bewerbungschluss ist Freitag, den 30. Juli 2021. Informationen über die Teilnahme erhalten Sie spätestens bis Freitag, den 06. August 2021.